Oman

Das Sultanat Oman hat sich in den vergangenen Jahrzehnten den Ruf einer friedlichen Oase erarbeitet. Schon bei der Ankunft am Flughafen spüren Besucher eine entspannte Atmosphäre, die neben der ausgesprochenen Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Einwohner zum besonderen Reiz Omans als Reiseland beiträgt. Wer durch das Land reist, wird schnell von der Vielfältigkeit des Sultanats in den Bann gezogen. Die erste Station der Reise in den Oman ist meist Muscat, eine moderne Großstadt mit Neubauten, modernen Einkaufszentren, orientalischen Märkten und sehenswerten Museen. Wer weiterreist und die Hauptstadtregion verlässt, entdeckt das kontrastreiche Land mit seinen alten Lehmsiedlungen neben neuen Wohnvierteln, schroffen Bergen neben grünen Tälern und Sanddünen, die bis ans Meer reichen.

© Peter Franzisky

Das Reisen ist unkompliziert, sei es mit organisierter Reiseleitung oder auf eigene Faust im Mietwagen – beides hat seine Vorteile und geht problemlos. Die Dichte und Auswahl an Hotels hat stark zugenommen und reicht vom landestypischen Guesthouse bis zum Luxushotel. Aber doch sind all diese Punkte nur ein Teil des Ganzen. Viel wichtiger sind die Menschen dort, deren Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft immer wieder unglaublich sind. Wer selbst mit dem Wagen unterwegs ist, dem ist schon fast zu wünschen, sich einmal in den Bergen zu verfahren oder eine Panne zu haben, denn in solchen Situationen ergeben sich oft unerwartete Erlebnisse, die zu den nachhaltigsten und schönsten Erinnerungen führen. Die Omanis haben eine sehr unaufdringliche und zurückhaltende, aber stolze Art. Begegnet man ihnen auf Augenhöhe – respektvoll und offen –, dann ergeben sich oft Kontakte, die den Besucher spüren lassen, dass kultureller Austausch und Gastfreundschaft keine leeren Worte sind.

Der aktuelle Reiseführer ist das optimale Handbuch, um das Sultanat Oman individuell oder auch im Rahmen einer Gruppenreise zu entdecken. In neun Kapitel gegliedert, befassen sich die ersten sechs mit den Regionen des Landes. Hier finden sich die Sehenswürdigkeiten des Omans, viele Routenbeschreibungen und praktische Hinweise zu Hotels, Restaurants, Märkten und Festen – von der Capital Area über die Küstenebene Batinah, den Inner-Oman um Al-Dakhiliyah und den Osten um Al-Sharqiyah bis zum Dhofar im Süden sowie dem landschaftlich spektakulären Musandam an der nordöstlichen Spitze des Landes, vollständig umgeben von den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Das Kapitel „Praktische Tipps A-Z“ verschafft einen Überblick zu allen für Reisende wichtigen Fragen - nicht nur vor Ort, sondern auch bei der Reisevorbereitung hilfreich. Das Kapitel „Land und Leute” informiert umfassend über geografische, religiöse, kulturelle, gesellschaftliche, historische und politische Hintergründe. Im Anhang findet sich neben Gesundheitsinformationen auch eine kleine Sprachhilfe Arabisch.

Über diesen Link kann man einen Blick in den Reiseführer Oman werfen oder ihn auch direkt bestellen

Fotos von: Peter Franzisky, Th. und B. Hollitzer, A. Seuss