Grüstet für den CityTrip

Dieser Reiseführer ist klassisch aufgebaut und vermittelt einen guten Überblick über die typischen Sightseeingadressen. Die einzelnen Stadtteile werden mit ihren Highlights dargestellt, es gibt auch Tipps, wie man seine Tour gestalten könnte. Praktische Reisetipps und eine Citymap runden den Reiseführer ab. Perfekt für alle, die das klassische, traditionelle London kennen lernen wollen. Toll: Sehr ausführlich, kompaktes Format!

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Juni 2017
Medium: 
BEZIRKSBLATT | BLICKPUNKT-Magazin

Lago di Bracciano

Seite: 
138
13. März 2018
Verfasser: 
Endrik

Es heißt dort im letzten Absatz der linken Spalte: „Etwa 6 Kilometer östlich von Manziana liegen auf einem Hügelrücken die Ruinen von Moterano……“

Nach einigem Suchen habe ich sei dann westlich von Manziana gefunden.

Es muss also heißen. „ Etwa 6 Kilometer westlich……“

Smart unterwegs

Seite: 
456
13. März 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Mit emiratischer SIM-Karte

Zum Nutzen von Smartphones bieten die beiden emiratischen Telekommunikations-Anbieter Etisalat und du speziell für Touristen konzipierte, vorbezahlte SIM-Karten. Etisalat bietet Touristen für 100 Dh die Visitor Line und du bietet für 55 Dh Tourist Plan - beide haben eine Gültigkeit von 90 Tage und sind bei Bedarf verlängerbar. Gemeinsam ist den Karten, dass man eine emiratische Mobilfunknummer bekommt, dass sie immer wieder aufladbar und um erweiterte Leistungen ergänzbar sind. Allerdings bieten sie unterschiedliche Leistungen wie die Anzahl freier Gesprächsminuten bzw. freier Textnachrichten oder die Größe der Datenpakete. Kontaktadressen und Websites von Etisalat und du sowie weitere Informationen siehe „Online mit emiratischem Anbieter“.

Wer die Karten auf seinem Smartphone nutzen möchte, braucht ein SIM-lock-freies Gerät (d.h. keine Sperrung anderer Provider vorhanden ist). Alle, die weiterhin unter ihrer Heimat-Nummer erreichbar sein möchten, aber auch in den V.A.E. preiswert mit einem der einheimischen Anbieter telefonieren möchten, sollten sich für die Reisezeit ein Smartphone für zwei SIM-Karten oder ein zweites Gerät mitnehmen, z.B. ein älteres, ausgemustertes Modell.

± Der führende emiratische Telekommunikationsanbieter Etisalat bietet die vertragsfreie, vorbezahlte SIM-Karte „Visitor Line“ für 100 Dh Kartengebühr, 90 Tage Gültigkeit, Abrechnung von Gesprächsminuten, SMS oder Datennutzung wahlweise nach Verbrauch oder mit einem von drei Guthabenpaketen (z.B. „talk, text & surf“ für 75 Dh bietet 40 min Freigespräche und 40 freie SMS lokal und international sowie 700 MB Datenvolumen, Guthabengültigkeit 14 Tage) abrechnet. Infos zum Internetzugang, zu Gebühren und Hotspots: Tel. 8 00/ 1 01, aus dem Ausland Tel. 0 09 71/4 00 44 41 01, www.etisalat.ae.

± Auch der Telekommunikationsanbieter du ermöglicht vertragsfreien und vorbezahlten Internetzugang. Für Touristen konzipiert ist die SIM-Karte „Tourist Plan“ für 55 Dh Kartengrundgebühr, die 90 Tage gültig ist (für 20 Dh um 90 Tage verlängerbar) und verschiedene Mobilservices wie Gespräche, SMS, Datennutzung nach Verbrauch abrechnet (20 flexible Gesprächsminuten und 20 SMS national oder international sowie 200 MB Datenvolumen sind in den ersten 7 Tagen inklusive) oder durch den Kauf einer Guthabensumme oder eines Datenpakets. Infos, Hotspots und Gebühren unter Tel. 8 00/1 55 (aus den V.A.E.), Tel. 0 09 71/5 55 67 81 55 (aus dem Ausland), www.du.ae.

± Zu kaufen gibt es Etisalat- und du-SIM-Karten in diversen Einkaufszentren (z.B. Mall of the Emirates, Ibn Battuta Mall, Lamcy Plaza, Al Ghurair Centre, City Centre Deira), in großen Supermärkten, in zahlreichen Shops im Souq und an den Flughäfen sowie in Etisalat-Geschäftsstellen bzw. du-Läden. Alle SIM-Kartenguthaben kann man wieder aufladen, entsprechende „recharge cards“ verkaufen nahezu alle Supermärkte und Tankstellen. Kunden der beiden Anbieter können an immer mehr Orten auf Gratis-WLAN zugreifen.

± #Mein Tipp# Rundum App-basiert, ohne Vertragsverpflichtungen und flexibel lässt sich Virgin Mobile nutzen: man kann sich seine Wunschnummer aussuchen, seinen individuellen Mobil-Plan zusammenstellen und jederzeit abändern (z.B. 5 GB + 50 min/SMS lokal + 50 min/SMS international = 189 Dh Monatsgebühr). Registrierung durch Abfotografieren/Senden von Reisepass und Visum, Bezahlung mit Kreditkarte, danach Lieferung der SIM-Karte durch Virgin Mobile. Infos, App: www.virginmobile.ae. Beratung und Verkauf auch in den Virgin Megastores und in zahlreichen Telekommunikations-Läden.

± Dank „WIFI UAE“ können diejenigen, die eine emiratische SIM-Karte nutzen gratis bzw. kostengünstig landesweit an zahlreichen öffentlichen Plätzen, in Parks, an Stränden, in Einkaufszentren, an Bus- und Tramhaltestellen, Metrostationen usw. (Hochgeschwindigkeits-) WLAN nutzen (z.B. 10 Dh für 4 h über einen Tag verteilt nutzbar oder 25 Dh für 12 h an 3 Tagen nutzbar oder 50 Dh für 32 h 10 Tage nutzbar), auch 1 h Gratis-Empfang nach Registrierung ist möglich; Infos zu Standorten, Nutzungsvoraussetzungen, Datenvolumen, Geschwindigkeiten, Kosten Tel. 8 00/9 43 48 23, www.wifiuae.ae.

± Einen bereits voreingestellten mobilen 4G LTE WLAN Router (engl. "pocket WIFI") samt SIM-Karte kann man in Dubai mieten bei Bookmywifi, Tel. 0 52/1 81 61 60, www.bookmywifi.com, am Dubai International Airport Terminal 1 & 3. Empfehlenswert für alle, die häufig und an wechselnden Orten mehrere Geräte nutzen oder sichern, schnellen Internetzugang suchen bzw. für eine Gruppe von mehreren Personen, die oft, sicher und schnell online sein möchten.

± Hinweis: Wer mit einem emiratischen Telekommunikationsanbieter online geht, muss damit rechnen, dass manche Website-Downloads oder Voice-over-Internet-Protocol-Funktionen blockiert sind.

 

Mit heimischem Anbieter

Die meisten heimischen Provider haben einen Roaming-Vertrag mit einem der emiratischen Provider. Man muss bei der Nutzung seines Gerätes in  den V.A:E. mit hohen Roa­ming-Kosten rechnen. Nicht zu vergessen sind auch die passiven Kosten, wenn man von zu Hause aus angerufen wird. Ein in Ihrem Heimatland befindlicher Anrufer zahlt nur die Gebühr ins inländische Mobilnetz, und die Rufweiterleitung findet man später auf der eigenen Telefonrechnung wieder.

± Tipp: Rufumleitung zur Mailbox deaktivieren.

 

Die voraussichtlichen Daten der wich­tigs­ten muslimischen Festtage sind:

Seite: 
497
13. März 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

± Al Hijri (Islamisches Neujahr)

12.09.2018, 31.08.2019, 20.08.2020, 10.08.2021

± Maulid al Nabi (Geburtstag des Propheten Mohammed)

21.11.2018, 10.11.2019, 29.10.2020, 19.10.2021

± Lailat al Miraj (Himmelfahrt des Propheten)

13.04.2018, 03.04.2019, 22.3.2020, 11.03.2021

± Eid al Fitr (Fest zum Fastenbrechen nach Ramadan)

2 bis 3 Tage ab15.06.2018, 05.06.2019, 24.05.2020, 13.05.2021

± Eid al Adha (Großes Opferfest zur Pilgerfahrt nach Mekka)

3 bis 4 Tage ab 22.08.2018, 12.08.2019, 31.07.2020, 19.07.2021

± Ramadan

Einen Monat ab 16.05. 2018, 06.05.2019, 24.04.2020, 12.04.2021

 

V.A.E. und Oman

Seite: 
392
13. März 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

Viele Touristen verbinden ihren Urlaub in den Emiraten mit einem (Kurz-) Aufenthalt im benachbarten Sultanat Oman. Auch viele Pauschalreiseanbieter kombinieren Reisen mit Oman.

 

Visum für Oman

Das omanische Touristenvisum bekommen Deutsche, Österreicher und Schweizer jedoch nur als e-Visum mit Vorab-Online-Beantragung und nicht direkt bei Einreise! Zuständig ist Royal Oman Police, die Botschaften stellen keine Visa aus. Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate gültig sein. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass und ein eigenes Visum.

Zur Visabeantragung benötigt man einen Scan der ersten Reisepasseite (persönliche Daten und Foto), ein gescanntes Passbild (beides im jpg-Format) und eine Kreditkarte zum Bezahlen. Die Gebühren betragen 20 omanische Rial für 30 Tage Aufenthalt mit einmaliger Einreise und 50 omanische Rial für ein Visum mit mehrfacher Einreise. Die Beantragung geschieht üblicherweise innerhalb ein bis zwei Arbeitstagen und ist maximal sechs Monate vor Reiseantritt möglich.

±             Visabeantragung vorab online von Royal Oman Police: evisa.rop.gov.om

±             Weitere Infos: für Deutsche www.auswaertiges-amt.de bzw. www.oman-embassy.de; für Schweizer www.eda.admin.ch; für Österreicher www.bmeia.gv.at

 

Reisemöglichkeiten V.A.E.-Oman

±             Am bequemsten ist es, bereits von zu Hause aus einen Flug in die omanische Hauptstadt Muscat zu buchen und einen Zwischenstopp in einem der Emirate einzulegen.

               Kurzentschlossene, die sich erst in den Emiraten zu einer Reise nach Oman entscheiden, können mehrmals täglich mit dem Flugzeug (Information und Ticketbuchung in allen großen Reisebüros; siehe bei den einzelnen Städten) nach Muscat fliegen. Man hat man mehrere Auswahlmöglichkeiten. Gulf Air, Etihad, Emirates, Lufthansa, flydubai, Air Arabia und Oman Air fliegen z.T. täglich zwischen Muscat und Dubai, Abu Dhabi, Sharjah, Ras al Khaimah oder Al Ain; am preiswertesten (insbesondere one way) sind flydubai und Air Arabia (siehe oben).

±                            Auf dem Landweg fährt man über die Grenzübergänge bei Al Ain, Hatta oder Kalba bzw. nördlich von Ras al Khaimah nach Musandam. Kontrollposten befinden sich an allen Grenzübergängen, meist etwas hinter dem Grenzzaun.

±             Manche Agenturen gestatten es, per Mietwagen in die V.A.E. zu fahren, viele jedoch nicht – wer dies möchte, sollte eine schriftliche Vereinbarung sowie Haftpflichtversicherungsschutz haben.

±             Es gibt tägliche Express-Busverbindungen von Dubai nach Muscat (ca. 460 km, ca. 5-6 h Fahrzeit), Busse starten hinter dem Büro von der omanischen Transportgesellschaft Mwasalat (Tel. 04/2 52 59 09, www.mwasalat.om), Port Saeed, 10 a Street, auf der Rückseite des Flame R/A, an der Kreuzung der Al Ittihad Rd mit der Al Maktoum Rd, täglich 7.30, 15.30, 23 Uhr, einfache Fahrt 55 Dh, hin und zurück 90 Dh, WLAN im Bus.

 

Die voraussichtlichen Daten der wich­tigs­ten muslimischen Festtage sind:

Seite: 
50
13. März 2018
Verfasser: 
Autorin Kirstin Kabasci

± Al Hijri (Islamisches Neujahr)

12.09.2018, 31.08.2019, 20.08.2020, 10.08.2021

± Maulid al Nabi (Geburtstag des Propheten Mohammed)

21.11.2018, 10.11.2019, 29.10.2020, 19.10.2021

± Lailat al Miraj (Himmelfahrt des Propheten)

13.04.2018, 03.04.2019, 22.3.2020, 11.03.2021

± Eid al Fitr (Fest zum Fastenbrechen nach Ramadan)

2 bis 3 Tage ab15.06.2018, 05.06.2019, 24.05.2020, 13.05.2021

± Eid al Adha (Großes Opferfest zur Pilgerfahrt nach Mekka)

3 bis 4 Tage ab 22.08.2018, 12.08.2019, 31.07.2020, 19.07.2021

± Ramadan

Einen Monat ab 16.05. 2018, 06.05.2019, 24.04.2020, 12.04.2021

Seiten