Herausgeber: Werner, Klaus

CityTrip Detroit

CityTrip
ISBN: 978-3-8317-3228-9
Seiten: 144
Auflage: 1. Auflage
2019
Ausstattung: komplett in Farbe, zahlreiche Fotos, Stadtplan zum Herausnehmen, praktische Übersichtskarten, kleine Sprachhilfe Amerikanisch
sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Pelzhändlersiedlung, globales Innovationszentrum, ruinierte Reststadt: Detroits Geschichte ist eine des fulminanten Aufstiegs und beispiellosen Niedergangs. Heute erfindet sich die Auto- und Musikstadt abermals neu. Malerisch gelegen inmitten der Großen Seen, beeindruckt Motown - so Detroits Spitzname - seine Besucher mit einer Atmosphäre des Aufbruchs und der Kreativität ebenso wie mit den Spuren seiner abwechslungsreichen Geschichte.

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der größten Stadt im US-Bundesstaat Michigan selbstständig zu entdecken:

  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet
  • Faszinierende Architektur zwischen Art-déco-Hochhäusern, historischen Fabrikhallen und Backsteinvillen
  • Abwechslungsreicher Stadtspaziergang
  • Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip
  • Ausflüge nach Hamtramck, Dearborn, zu den Grosse Pointes und in den Zoo
  • Shoppingtipps vom Eastern Market bis zur hippen Boutique
  • Die besten Lokale der Stadt und Wissenswertes über die Midwest-Küche
  • Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom altehrwürdigen Fox Theatre bis zum angesagten Nightclub
  • Henry Ford: der Wegbereiter der modernen Automobilindustrie
  • Detroit zum Träumen und Entspannen: Belle Isle, Lafayette Park und die Kanäle von Jefferson-Chalmers
  • Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen
  • Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ...
  • Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...
  • Kleine Sprachhilfe Amerikanisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag
  • Faltplan zum Herausnehmen
  • Mit kostenloser Web-App für Smartphone, Tablet und PC! (siehe unten)

Presseinformationen

Extraservice

Detroit aus der Luftperspektive

Die Gratis-Web-App für Smartphone, Tablet und PC bietet Stadtplan- und Satellitenansichten passend zum Text, Routenführung zu allen beschriebenen Sehenswürdigkeiten, Verlauf des Stadtspaziergangs, seitenbezogene Updates und Korrekturen nach Redaktionsschluss sowie einem Mini-Audiotrainer Amerikanisch. Sie ist über den QR-Code oder den Link auf der Buchrückseite direkt im Internet-Browser aufrufbar: www.reise-know-how.de/citytrip/detroit19

Stadtplan für mobile Geräte

Der Faltplan des Buches wurde zur Nutzung auf Smartphones und Tablets angepasst und georeferenziert. Um ihn nutzen zu können, empfehlen wir die App "PDF Maps" der Firma Avenza (www.avenza.com) mit ihren vielen praktischen Zusatzfunktionen. Nach der Installation der App kann der Stadtplan aus dem integrierten Map Store heraus kostenlos geladen werden.

GPS-Daten zum Download

Die GPS-Daten aller im Buch beschriebenen Örtlichkeiten stehen unten zum kostenlosen Download im kml-Format bereit und können einfach in Navigationsgeräte oder -software übertragen werden.

 

Download Zusatzinformationen

Updates

S. 118 | Update vom 15.08.2019

LGBT+

https://detroit.edgemedianetwork.com: Nationale News mit Fokus auf LGBT+ Community, inkl. aktueller regionaler Infos zu Detroit

S. 41 | Update vom 15.08.2019

[25] Fisher Building

Im Erdgeschoss des Fisher Buildings siedeln sich zunehmend Geschäfte und Galerien an, etwa die Detroit Gallery of Contemporary Crafts, Pure Detroit (Souvenirs mit Detroit-Bezug), Workshop (Möbel und Geschenkartikel aus Detroit), The Peacock Room (Fashion), Pot & Box (Pflanzen und Geschenkartikel), eine Bäckerei und ein Coffee Shop mit lokal hergestellter Ware.

S. 58 | Update vom 15.08.2019

Zum Extratipp: Eine Fahrt auf dem Grand Boulevard

Der East Grand Boulevard wird von der East Jefferson Avenue bzw. Belle Isle her in Richtung Norden rasant entwickelt und aufgewertet. Die Straße bekommt momentan eine neue Asphaltdecke, immer mehr der alten Villen entlang der ehemaligen Prachtstraße werden gesichert, renoviert oder erstrahlen bereits in neuem Glanz. Den Übergang des Packard Plant, der auch auf dem Foto abgebildet ist, existiert hingegen nicht mehr; nach Jahrzehnten der Vernachlässigung ist er im Januar 2019 eingestürzt.

S. 56 | Update vom 15.08.2019

[38] Belle Isle

Belle Isle wird immer beliebter. An Sommerwochenenden ist mittlerweile sogar mit Staus und Wartezeiten bei der Überfahrt mit dem Auto zu rechnen. Es empfiehlt sich an diesen Tagen daher besonders, die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden; oder, wenn möglich, auf Wochentage auszuweichen.

Presserezensionen

American Dream

Musik und Autos, dafür war das einst schillernde Detroit vor seinem wirtschaftlichen Abstieg bekannt. Doch die schlechten Zeiten scheinen vorbei zu sein: Detroit is back! Das behauptet zumindest Peter Rump in seinem Reiseführer über die Motor City. In den niedergewirtschafteten Gegenden außerhalb des Stadtzentrums ist Raum für kreative Menschen; Bars und Boutiquen entstehen. Und die Wolkenkratzer in Downtown haben sowieso nie an Glanz verloren. Viel Geld wird auch in Parks, den Nahverkehr und andere Bauprojekte gesteckt, so erwacht die Geisterstadt langsam wieder zum Leben. Der Travelguide führt durch die alten und neuen Facetten der MoTown. Von der glorreichen Zeit der Autoindustrie, zur Pop- und Technogeschichte, bis zum neu aufgebauten Riverwalk an der Eastside und den funkelnden Casinos im Westen der Stadt. E rmacht Lust darauf, den neuen American Dream dieser lang vergessenen Stadt persönlich mitzuerleben.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
29. Juni 2019
Medium: 
Badische Zeitung

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden