Download

Maya für Yucatán – Download

Kauderwelsch Buch
Seiten: 160
Dateigröße: 2.70 MB
Dateiformat: PDF
verfügbar direkt nach Bezahlung
6,90 €
inkl. MwSt.

Inhalt

Die Maya-Kultur erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance, und zwar bei dem Volk, das sie eigentlich geschaffen hat: den Maya selbst. Mehr als andere Indígenas bewegen sich die Maya aus der Ecke, in die sie vor Jahrhunderten getrieben wurden. Maya ist eine der am weitesten verbreiteten Ureinwohnersprachen Mexikos. Auf den Märkten werden Sie Gelegenheit haben, die fremde, faszinierende Sprache zu hören. Maya-Kenntnisse ermöglichen dem Reisenden den Kontakt zu einer mexikanischen Bevölkerungsgruppe, die einem normalerweise verschlossen bleibt. Maya zu sprechen bedeutet für den Reisenden, die Indígenas als moderne Nachfahren einer Hochkultur zu respektieren. Man wird umgekehrt aber auch von den Maya ganz anders wahrgenommen: Die Verwendung von „Indigenismen“ führt in der Regel dazu, dass die Einheimischen positiv überrascht vom Touristen sind und ihn als „alten Hasen“ einstufen.

Kauderwelsch-Sprachführer sind anders, warum?
Weil sie Sie in die Lage versetzen, wirklich zu sprechen und die Leute zu verstehen. Abgesehen von dem, was jedes Sprachlehrbuch oder Wörterbuch bietet, nämlich Wörterlisten, Vokabeln, Beispielsätze, Übersetzungshilfen etc., zeichnen sich die Kauderwelsch-Sprachführer durch folgende Besonderheiten aus:
  • Die Grammatik der jeweiligen Sprache wird in einfachen Worten so weit erklärt, dass man ohne viel Paukerei mit dem Sprechen beginnen kann, wenn auch nicht gerade druckreif.
  • Alle Beispielsätze werden doppelt ins Deutsche übertragen: zum einen Wort-für-Wort, zum anderen in "ordentliches" Hochdeutsch. So wird das fremde Sprachsystem sehr gut durchschaubar. Denn in einer Fremdsprache unterscheiden sich z. B. Grammatik und Ausdrucksweise recht stark vom Deutschen. Mithilfe der Wort-für-Wort-Übersetzung kann man selbst als Anfänger schnell einzelne Vokabeln in einem Satz austauschen.
  • Die AutorInnen haben die Sprache im Land gelernt und sind dort viel unterwegs. Sie wissen daher genau, wie und was die Leute auf der Straße sprechen. Deren Ausdrucksweise ist nämlich häufig viel einfacher und direkter als z. B. die Sprache der Literatur.
  • Besonders wichtig sind im Reiseland Körpersprache, Gesten, Zeichen und Verhaltensregeln, ohne die auch Sprachkundige kaum mit Menschen in guten Kontakt kommen. In allen Bänden der Kauderwelsch-Reihe wird darum besonders auf diese Art der nonverbalen Kommunikation eingegangen.
  • Kauderwelsch-Sprachführer sind viel mehr als ein klassisches Lehrbuch. Sie vereinen Sprachführer, Reiseführer und Wörterbuch in einem! Wenn Sie ein wenig Zeit investieren und einige Vokabeln lernen, werden Sie mit ihrer Hilfe auf Reisen schon nach kurzer Zeit Informationen bekommen und Erfahrungen machen, die "sprachstummen" Reisenden verborgen bleiben.

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezensionen.

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(1) Lesermeinungen

Ich habe das Büchlein vor meiner letzten Reise aufmerksam studiert und hatte es dann auch während meines Aufenthaltes auf der Halbinsel Yukatan im Gepäck dabei. In den Touristenzentren braucht man es nicht, aber wenn man dann im Landesinneren unterwegs ist, dann bewirken ein paar Brocken Mayathan, die man sich sich gemerkt hat, durchaus freundliche Gesichter. Man wird in der Tat anders angesehen. Den zusätzlichen Erwerb des Aussprachetrainers für das yukatekische Maya kann ich nur empfehlen, denn es scheint mir fast unmöglich die korrekte Aussprache nur aus dem Geschriebenen herzuleiten.