Nepal: Kathmandu Valley

Reiseführer
ISBN: 978-3-8317-3041-4
Seiten: 396
Auflage: 4., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage
2018
Ausstattung: komplett in Farbe, 28 Stadt(teil)pläne und Karten, zahlreiche Fotos, Glossar und ausführliches Register, Kartenverweise und Griffmarken, Sprachhilfe Nepali
sofort lieferbar
19,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Nepal, Land der abertausend Berge, Götter und Legenden: Es gibt wohl nur wenige Länder auf der Welt, die eine solche magische Anziehungskraft ausüben wie dieser Hindu-Staat zwischen den Achttausendern des Himalaya und der heißen Tiefebene des Terai.

Das Kathmandu Valley ist das kulturelle wie auch das touristische Herz Nepals. Das fruchtbare grüne Tal bietet ebenso viel Naturschönheit wie kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die mittelalterlich anmutenden Tempel und Palastanlagen, von denen viele zum Weltkulturerbe gezählt werden, und genießen Sie die quirlige Hauptstadt Kathmandu. Lassen Sie sich von der Magie des Tales mit seiner beeindruckenden Hügel- und Berglandschaft und der oft umwerfenden Freundlichkeit der Nepalesen verzaubern.

Wer das Kathmandu Valley individuell entdecken möchte, findet in diesem Reiseführer ausführliche Informationen zur Geschichte Nepals und zu allen beliebten Ausflugszielen von Kathmandu, Patan, dem Kathmandu Valley sowie Pokhara. Die gesondert gekennzeichneten Highlights und die hervorgehobenen Tipps des Autors für besonders empfehlenswerte Unterkünfte und Restaurants ermöglichen eine gute Reiseplanung. 28 Ortspläne und Karten, ein Glossar und das ausführliche Register sowie zahlreiche Querverweise im Buch sorgen für ein schnelles Zurechtfinden unterwegs.

Presseinformationen

Download Zusatzinformationen

Updates

Thamel und andere Bereiche nun verkehrsfrei

Seite: 
80
30. Januar 2018
Verfasser: 
Autor Rainer Krack

Seit Ende Oktober 2017 ist der Stadtteil Thamel für motorisierte Fahrzeuge gesperrt, was das Spazierengehen dort nun zu einem ganz neuen Erlebnis macht. Mitte Januar 2018 wurden auch die Bereiche Chetrapati, Asan Tol und Indra Chowk zu verkehrsfreien Zonen erklärt.  Die Altstadt von Kathmandu ist somit um einiges erholsamer und attraktiver geworden. Für die derzeitige Auflage des Buches kam diese Entwicklung aber leider etwas zu spät. 

Aniyor ist umgezogen

Seite: 
91
26. September 2018
Verfasser: 
Autor Rainer Krack

Das Restaurant Aniyor ist ist vom Süden des Stadtteils Thamel in dessen Norden umgezogen und befindet sich nun gegenüber dem Pilgrim's Guest House am Thamel Marg.

National Botanical Garden in Godavari

Seite: 
207
04. April 2018
Verfasser: 
Heidrun

Dort gibt es die relativ große Abteilung Biodiversity Education Garden, wo von allen drei Klimaregionen Nepals typische Pflanzen/Bäume angepflanzt sind und diese ausführlich auf mehreren Schautafeln mit Fotos und Erklärungen zur Verwendung vorgestellt werden. Auch sonst fand ich das Areal abwechslungsreich und gut gepflegt. Da ich jetzt gerade im Frühling dort war, gab es auch eine große Abteilung mit vielen gerade blühenden Pflanzen. Alles in allem eine sehr angenehme Abwechslung zu Lärm und Schmutz in der Stadt. Wenn auch tatsächlich etwas abgelegen, um extra hinzufahren.

Presserezensionen

Magische Anziehungskraft

Und noch bevor es auf Entdeckungstour durch das Kathmandu Valley geht, sind die Hinweise unter "Was man unbedingt wissen muss" ein wichtiger Verhaltens-Wegweiser.

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
September 2018
Medium: 
Westfälischer Anzeiger; Offenbach Post; Kreiszeitung Syke

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden

(1) Lesermeinungen

vielen Dank für Ihren ausführlichen und aktuellen Führer "Kathmandu Valley" (das dicke Buch)! Da ich 10 Tage in Kathmandu zu Besuch war, hatte ich viel Zeit, um die Gegend etwas zu erkunden. Ihr Führer hat mir dabei sehr geholfen. Die vielen Detailpläne sind mein absoluter Favorit.