Wanderführer Algarve

- 36 Wandertouren an der Küste und im Hinterland -
Wanderführer
ISBN: 978-3-8317-2702-5
Seiten: 276
Auflage: 2. Auflage
2018
Ausstattung: durchgehend farbig illustriert, 36 Wandertouren, detaillierte Karten und Höhenprofile sowie GPS-Tracks für jede Wanderung, ausführliches Ortsregister, Griffmarken und Kartenverweise
sofort lieferbar
16,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in DE ab 10 €)

Inhalt

Der oder die Algarve? Dieser aktuelle Reiseführer erschließt  auf 36 ausgewählten Wandertouren den (!) Algarve, mit seinen idealen ­Bedingungen zum Wandern. Das Bemühen, auch außerhalb der Badesaison für Touristen attraktiv zu sein, hat zu einer gut ausgebauten Infrastruktur für Wanderer geführt. Darüber hinaus ist die südlichste Provinz Portugals  extrem vielfältig. Von Wanderungen im Mittelgebirge bis zu spektakulären Küstenwanderungen ist alles für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub in dieser alten Kulturlandschaft vorhanden.

36 ausführliche Tourenbeschreibungen mit exakten Karten und Höhenprofilen sowie GPS-Tracks zum kostenlosen Download:

  • Fünf Wanderungen an der Westküste
  • Sechs Küstenwanderungen und küstennahe Wanderungen im Felsalgarve
  • Zwölf  Wanderungen im Hinterland und Monchique-Gebirge
  • Vier Küstenwanderung und küstennahe Wanderungen in der Ria Formosa und dem Sandalgarve
  • Neun Wanderungen im Hinterland

Zusätzlich enthält der Wanderführer zahlreiche praktische Tipps und Hintergrundinformationen für Individualreisende:

  • Vorbereitung der Wanderungen: Anforderungen, detaillierte Beschreibung von An- und Rückfahrt, Dauer und Höhenunterschiede, Einkehr und Kartenmaterial

  • Reisepraktisches: Eselwandern, die Jagd und Gefahren, Kartenmaterial, Mietwagen und öffentliche Verkehrsmittel, Hunde und Schlangen, Wanderwege und Wanderzeit

  • Landeskunde: Flora und Naturparks, Geschichte und Geografie im Algarve

Download GPS-Tracks

Download Zusatzinformationen

Updates
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Updates.
Presserezensionen

Algarve 36 Wandertouren

Johann Gottfried Seume war der erste Fernwan­derer der Literaturgeschichte. Der gelehrte Lite­rat ging 1802 zu Fuß von Sachsen nach Sizilien und beschrieb es bescheiden als ‘Spaziergang’. Frische Orangen und Trauben wollte er im Süden essen, Orte, Landschaften und Menschen studieren. Bei der Wahl seiner Wege zeigte Seume Mut zur Lücke: Es ging ihm vor allem um die Freiheit des Reisens zu Fuß und weniger um Kulturstätten. Solche Erfahrungen kann ein Wanderer auch in der Algarve sammeln. Wer die Region auf Wanderschaft kennen lernen möchte, muss dazu nicht wie Seume 6.000 km zu­rücklegen und erlebt Land und Leute und vor allem die Natur trotzdem umfänglich.

Ein sehr nützlicher und zudem ansprechender Begleiter auf diesen Streifzügen ist der Algarve- Wanderführer von Claus Frank: Auf 36 ausgewählten Touren durch Barlavento, Sotavento und Barrocal, vom Kap bis zum Guadiana, entlang der Küste und im Hinterland kann man sich ganz und gar der Atmosphäre, dem Panorama und dem Erleben der Kulturlandschaft Südportugals hingeben, barfuss im Sand oder mit solidem Schuhwerk durch Wälder oder über Hügel und Klippen. Der Verfasser, der ein Jahr als Mathematiklehrer in der Algarve gearbeitet hat, macht exakte Angaben zu den Routen, sodass aufwendige eigene Planungen überflüssig sind. Der Schwierigkeitsgrad der Strecken ist mit Farb­codes markiert. Zu jeder Tour gibt es zahlreiche Fotos, die Vorfreude wecken, sowie detaillierte Karten und Höhenprofile. Dazu stellt der Verlag im Internet GPS-Tracks für Smartphone und Tablet kostenlos als Download bereit. Frank beschreibt Geografie, Geschichte und Besonderheiten kurz und knapp und dennoch aussagekräftig. Dieses Buch garantiert ein so intensives Algarve-Erlebnis, dass der Wanderer Seumes gleichfalls reisefreudigem Zeitgenossen Goethe zustimmen wird: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Oktober 2016
Medium: 
ESA. Entdecken Sie Algarve. Magazin

Wandern im Algarve

Der Algarve ist traditionell gefragt als Urlaubsziel für Badegäste und Golfspieler. Erst in den letzten Jahren wurde er als lohnendes Ziel für Wanderfreunde entdeckt und verschiedene offizielle Routen wurden eröffnet (Via Algarviana, Rota Vicentina, Caminho Histórico etc.). Die Routen sowohl entlang der Küste als auch im Landesinnern (z.B. im Monchique Gebirge) sind von teilweise atemberaubender Schönheit. Claus Frank (d. Autor, Anm. d. Red.) hat das Jahr im Algarve genutzt und in seinem soeben bei Reise Know-How erschienenen Führer 36 Touren bescchrieben. Sie nehmen selten mehr als drei oder gar vier Stunden in Anspruch und somit auch für den nichtgeübten Wanderer gut zu bewältigen, zumal wenn er sie nicht gerade in der heißesten Jahreszeit (Juli/August) antritt.

Die Wegbeschreibungen sind sehr detailliert und machen ein Verirren unmöglich. Wer mag, kann sich ja zusätzlich mit einem GPS-Gerät ausstatten, wie es im einleitenden Kapitel "Wissenswertes" vorgeschlagen wird. Lesenswert und informativ die landeskundliche Einführung, insbesondere der ausführliche Teil über die Flora. Hier hätte man gerne noch die portugiesische Bezeichnung der jeweiligen Pflanze erfahren. Das Buch ist trotz seines Umfangs von 276 Seiten sehr handlich und in jede Wanderjacke zu stecken. Das übersichtliche Layout mit kanppen Texten, Karten, Höhenprofilen und schönen Fotos erfreut das Auge und macht Lust auf Wandern.

Peter Koj

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Nr. 3 / September 2016
Medium: 
VDLIA. Verband Deutscher Lehrer im Ausland

Algarve

Neuer Wanderführer von Reise-Know-how für die nicht unbedingt als Wandergebiet bekannte Algarve. C.-G. Frank stellt 36 überwiegend leichte bis mittelschwere Wanderstrecken in regionaler Gliederung vor, die sowohl an den Steil-Küsten als auch im Hinterland und im Monchique- Gebirge verlaufen. Der Autor weist darauf hin, dass "man sich im Algarve um den Wanderer bemüht und mit sehr gut markierten Wegen eine ausgezeichnete Wanderinfrastruktur geschaffen hat". Nach einführender Landes- und Wanderkunde werden die Touren beschrieben mit Start, Streckenprofil, Länge und Gehzeit, Einkehr, Fotos, Detailplänen und weiteren Hinweisen. GPS-Tracks in den "Formaten gpx und kml" können kostenlos heruntergeladen werden.

Vorrangig empfohlen für individuelle Tourenplanung ...

Erscheinungsdatum oder Ausgabe: 
Mai 2016
Medium: 
ekz.bibliotheksservice GmbH

Tipps & Anregungen an die Redaktion senden